Kliewe beim Sechs-Stunden-Kart-Cup

Am 5. November war es wieder so weit: Nach dem internen Kliewe-Kart-Cup Ende April begaben wir uns erneut auf die Rennpiste. Das Kliewe-Racing-Team machte sich am frühen Morgen auf den Weg zum „Ralf Schumacher Kartcenter“ in Bispingen, um mit zwei Teams an einem Sechs-Stunden-Rennen teilzunehmen.

Um 5:30 Uhr traf unser Tross ein, um sich bis zum Qualifying mit den Rennmaschinen vertraut zu machen. Nachdem das optimale Setting gefunden wurde, ging es um 8 Uhr in die Startaufstellung. Gegen 20 andere Teams wurde es zwar das ein oder andere Mal eng, aber mit kühlem Kopf und viel Gefühl im Fuß konnten beide Kliewe-Teams das Ziel erreichen.

„Es war ein tolles Event. Wir hatten eine Menge Spaß und konnten auch einiges lernen. Als Amateure, die das erste Mal dabei waren, hatten wir gegen die alten Hasen zwar noch keine Chance, aber unter den Amateuren waren wir die Besten“, erzählt Organisator Dennis Braband. Die Planungen für die nächste Teilnahme laufen bereits auf Hochtouren. Man munkelt, dass ein firmeninterner Windkanal eventuell schon in der Planung ist, um im kommenden Jahr optimal vorbereitet auf die Strecke gehen zu können.