Girls Day

Kliewe konnte auch in diesem Jahr wieder viele junge Mädchen für die Arbeit bei Kliewe und unser spannendes Berufsfeld begeistern.
Am Girls Day 2018 haben die 11 bis 13-jährigen Mädchen erste Erfahrungen in den Berufen Behälter- und Apparatebauerin, Elektronikerin oder Technische Systemplanerin sammeln können. Nach der Begrüßung und einer kleinen Vorstellung unserer Firma startete das Programm für den Tag. In unserem Schulungsraum bekamen die Mädchen die Möglichkeit alle Ausbildungsberufe näher kennenzulernen und ihre Fragen loszuwerden. Nach der Theorie folgt ja bekanntlich die Praxis. Das Tagesziel bestand darin, ein kleines Haus zu konstruieren und mit Hilfe unserer Mitarbeiterinnen zu erstellen. Dies ließen sich die Schülerinnen nicht zweimal sagen. Die Mädchen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und schon konnte es losgehen. Unsere technische Zeichnerin Kirsten zeigte genau worauf es bei der Konstruktion ankommt. Nach der Konstruktion auf dem Papier ging es in die Werkstatt. Dort sollte das Häuschen nun nach und nach in die Realität umgesetzt werden. Zusammen mit unserer Monteurin Saskia konnten die Mädchen, unter Aufsicht, ihre ersten Schweißversuche durchführen und einen Namen auf das Metall bringen. Die Mädchen hatten keine Scheu vor den Schweißarbeiten und haben bewiesen, dass sie tolle Handwerkerinnen sind. Mit unserer Elektronikerin Ines wurden die Häuser letztendlich mit E-Technik versorgt und die Mädchen konnten erste Erfahrungen im Löten sammeln. Das Endergebnis könnt ihr euch gern auf unserer Facebook Seite ansehen.
Das durchweg positive Feedback zum diesjährigen Girls Day hat uns sehr gefreut und wir sind schon gespannt, wen wir im nächsten Jahr bei Kliewe begrüßen dürfen.