Kliewe gibt Gas

Das Kartfahren war eine vergessene Tradition bei Kliewe, die nach mehrjähriger Pause in diesem Jahr neu belebt wurde. Dennis Braband nahm sich dieses Projekts an und traf auf begeisterte Resonanz.

Am 30. April versammelten sich 24 Bleifüße von Kliewe im Ralf-Schumacher-Kartcenter in Bispingen, um das beste Zweierteam zu ermitteln. Die Strecke zeichnet sich durch zahlreiche schwierige Kurven aus, die mit möglichst wenig Einsatz der Bremse durchfahren werden wollen. Nach einem spannenden Tag des Motorsports setzten sich schließlich Arne Kolbow und Michael Gitt durch. Die Teams Claus Rohde-/ Markus Mertins und Thomas Kliewe-/ AndréHaas komplettierten das Podium.

Nach diesem erfolgreichen Revival hat das Kliewe-Team Blut geleckt. Dementsprechend laufen schon die Planungen für ein Sechs-Stunden-Rennen am 5.November auf der bekannten Strecke in Bispingen. Kliewe wird bei diesem Highlight zwei Sechserteams stellen, um gegen Konkurrenten aus ganz Deutschland zu bestehen. Dabei steht der Spaß im Vordergrund, aber ein leichtes Schielen auf eine gute Platzierung wird sich die Motorsport-Elite von Kliewe sicherlich nicht verkneifen können.

Weitere News zu Kliewe? MoPo-Staffellauf